Walter Benjamin – Radiogeschichten und Anekdoten für Kinder und Erwachsene | Tertianum Residenz Berlin
14. März 2020
Lesung

Walter Benjamin – Radiogeschichten und Anekdoten für Kinder und Erwachsene

Beginn: 16:30 Uhr
Eintritt: 10,- Euro
Ort: Atrium, Tertianum Residenz Berlin
Anmeldung über: [email protected] oder 030 21992-0

Eine heitere Lesung mit Reinhard Scheunemann · Schauspieler

„Sich in einer Stadt nicht zurechtfinden heißt nicht viel. In einer Stadt sich aber zu verirren, wie man in einem Walde sich verirrt, braucht Schulung,“ (Walter Benjamin)

Walter Bendix Schoenflies Benjamin war Philosoph, Kulturkritiker und Übersetzer der Werke von Honoré de Balzac,Charles Baudelaire und Marcel Proust. Als undogmatisch positionierter Denker zählt er durch die enge Freundschaft zu Theodor W. Adorno zum assoziierten Wirkungskreis der Frankfurter Schule. Vor allem aber war Walter Benjamin Kosmopolit und mit Leib und Seele Berliner. In den Jahren von 1929 bis 1933 arbeitete er verstärkt für den Rundfunk als Vortragender und Gestalter von mehr als 80 Sendungen. In seinen Radiogeschichten erklärt er den Kleinsten unter den Hörern den Berliner Dialekt und setzt sich auf humorige Weise mit seiner Geburtsstadt Berlin, den Berlinern, deren Gewohnheiten und ihrer Sprache auseinander. Reinhard Scheunemann hat daraus eine vergnügliche Auswahl vorgenommen.

It’s Tea Time