Marokko – 1. Teil | Tertianum Residenz Konstanz
28. November 2019
Vortrag

Marokko – 1. Teil

Beginn: 15:00 Uhr
Eintritt: 5,- Euro (für externe Besucher)
Ort: Salon Mainau, Tertianum Residenz Konstanz

Ein Land mit vielen Gesichtern – Marrakesch, Hoher Atlas und Sahara

In diesem Vortrag begleitet Jörg F. Schuler sein Publikum durch Marrakesch, die Perle des Südens. Aufgrund der Vielzahl architektonisch bedeutender Gebäude, u. a. der Koutoubia-Moschee aus dem Jahre 1162, wurde die Altstadt 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Hauptattraktion der Stadt ist die Djemaa el Fna, der weltberühmte mittelalterliche Markt- und Henkersplatz, heute ein lebendiger Ort orientalischer Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer und Gaukler. Gerade die berühmten Souks, in denen Händler ihre Ware verkaufen, gelten als beliebte Touristenattraktion. Hier können landestypische Souvenirs wie Gewürze, bunte Tücher, Lederwaren und Lampen erworben werden.

In der Neustadt befindet sich der Jardin Majorelle, der durch seine Pflanzenvielfalt und Architektur besticht. Auf seiner Reise durch Marrakesch besucht Jörg Schuler zudem auch den berühmten Palais Bahia sowie die Ruinen des Palais Badii – beide Paläste sind herrliche Beispiele marokkanischer Baukunst und Zeugen monumentaler Pracht.

Jörg F. Schuler · Alpinist und Kletterer

Anmeldeschluss 27. November