Vincent van Gogh | Tertianum Residenz Konstanz
14. Januar 2020
Vortrag

Vincent van Gogh

Beginn: 15:00 Uhr
Eintritt: 6,– Euro (für externe Besucher)
Ort: Salon Mainau, Tertianum Residenz Konstanz
Anmeldung über: [email protected] oder unter 07531 12850

Die Vaterfigur der Expressionisten

Der Vortrag über van Gogh setzt insofern besondere Akzente, als er im Zusammenhang mit dem Überblick über van Goghs menschlichen und künstlerischen Werdegang auch Bilder der derzeitigen Ausstellung im Frankfurter Städel miteinbezieht. Unter dem Titel „Making van Gogh“ dokumentiert das Museum anhand faszinierender Bildvergleiche, wie sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts junge Künstler auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen auf breiter Front von den späten Bildern des 1890 verstorbenen Niederländers anregen lassen, allem voran die expressionistischen Maler der 1905 gegründeten Gruppe „Die Brücke“.

Eine „atemnehmende Schau“ nennt der Kritiker einer großen Tageszeitung die größte in Deutschland gezeigte Van-Gogh-Ausstellung und preist in der Überschrift seines Textes „Des Malgotts flammende Hand“.

Marie-Theres Scheffczyk · Kunsthistorikerin

Anmeldeschluss 13. Januar

Vincent van Gogh, „Sternennacht“, 1889, Öl auf Leinwand,
73,7 × 92,1 cm, Quelle: wikimedia.org