Clara Schumann | Tertianum Residenz München
20. Januar 2020
Vortrag

Clara Schumann

Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 10,- Euro (für externe Besucher)
Ort: Roter Salon, Tertianum Residenz München
Anmeldung über: info-muenchen@tertianum.de oder 089 230020

Kampf und Karriere mit Küche, Kindern und Klavier

Ein Vortrag mit digitaler Bildpräsentation und Musikbeispielen von Monika Babl

„ […] mit der Künstlerin die Hausfrau zu vereinigen. Das ist eine schwere Aufgabe!“ Berufstätigkeit und gar künstlerische Ambitionen einer Ehefrau und Mutter waren im 19. Jahrhundert partout keine Selbstverständlichkeit. Der Vortrag beleuchtet Claras Rolle als geförderte Tochter, sodann ihre Rolle der sich unterordnenden Ehefrau sowie diejenige der eigenständigen Pianistin und Komponistin. Zum 200. Geburtstag wurde Clara Schumann im vergangenen Jahr eine neue Ausstellung in Leipzig gewidmet und ihre Lebensleistung neu bewertet.

Monika Babl ist Autorin von literarischen Essays und Moderatorin von Kulturveranstaltungen und Konzertprogrammen. Im Rahmen der Erwachsenenbildung
hält sie Vorträge in Geschichte, Kunst- und Musikgeschichte und führt durch Kirchen, Schlösser und Museen.

Clara Wieck-Schumann, Originallithografie (1839)
Quelle: wikimedia.org

Entdecken Sie mit uns die Bodenseeregion
Für welchen Standort interessieren Sie sich?