Euro-Krise | Tertianum Residenz München
25. März 2020
Vortrag

Euro-Krise

Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 10,– Euro (für externe Besucher)
Ort: Roter Salon, Tertianum Residenz München
Anmeldung über: [email protected] oder 089 230020

Das Endspiel um den Euro

Ein Vortrag mit digitaler Präsentation von Prof. Dr. Alexander Hennig

In Teilen Europas herrscht eine tiefe wirtschaftliche Krise. In Italien, Spanien, Griechenland und Portugal wächst die Wirtschaft kaum, viele junge Menschen sind arbeitslos und ohne Perspektive, und die Staatsschulden wachsen immer weiter. Besonders problematisch: Italien, die drittgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone, die fast unbemerkt eine Parallelwährung einführt. Wo liegen die Ursachen der Euro-Krise? Was wird nun passieren? Und welche Folgen drohen für Deutschland? In dem tagesaktuellen Vortrag werden wichtige Fakten und Argumente präsentiert und undurchsichtige Zusammenhänge transparent gemacht.
Prof. Dr. Alexander Hennig (Mannheim) ist Diplom-Volkswirt, Lehrbeauftragter an Hochschulen in Madrid und Graz und als Experte zu volkswirtschaftlichen Themen in Fernsehen und Radio gefragt, u. a. beim ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ und beim ZDF-Wirtschafts- und Verbrauchermagazin „WISO“.

© Prof. Dr. A. Hennig