Klavierabend mit Nuno Cernadas | Tertianum Residenz München
03. Februar 2020
Konzert

Klavierabend mit Nuno Cernadas

Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro (für externe Besucher)
Ort: Roter Salon, Tertianum Residenz München
Anmeldung über: [email protected] oder 089 230020

Werke von A. Skrjabin und F. Liszt

Der 1988 in Porto (Portugal) geborene Pianist Nuno Cernadas hat in Porto, Budapest, Freiburg im Breisgau und Karlsruhe studiert mit den Abschlüssen Bachelor, Master und Solistendiplom. Er ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe, u. a. Erste Preise beim „Concurso de Piano Marília Rocha“ in Vila do Conde (Portugal) und beim internationalen Wettbewerb „Pro-Piano-Romania“ in Bukarest (Rumänien). Als Solist tritt Nuno Cernadas u. a. mit dem Harmos Festival Orchestra, dem Orquestra do Norte, dem Orchester der Sommerakademie des Remix Ensembles und der Philharmonie Baden-Baden auf. Derzeit promoviert er mit Unterstützung der weltberühmten Pianisten Jan Michiels und Håkon Austbø im Königlichen Konservatorium Brüssel. In seinem heutigen Programm kombiniert der Pianist Musik von Alexander Skrjabin (1872–1915) und Franz Liszt (1811–1886) vor einem interessanten Hintergrund: dem Kampf zwischen Gut und Böse, Dunkelheit und Helligkeit.