Alternative Wohnformen im Alter
Die Tertianum Premium Residenz in Konstanz am Bodensee aus der Vogelperspektive

Alternative Wohnformen im Alter

Wo und wie will ich alt werden?

So individuell wie jeder Mensch ist, so unterschiedlich sind auch seine Bedürfnisse und Vorstellungen – insbesondere was das Altwerden betrifft. Wir von Tertianum wissen das. Während der eine gern zusammen mit seinen Angehörigen wohnt, verbringt der andere seinen Lebensabend lieber komplett selbstbestimmt in der eigenen Wohnung oder in einer Senioren-Wohngemeinschaft. Doch welche alternativen Wohnformen gibt es für ältere Menschen als Gegensatz zum klassischen Pflegeheim? Die Möglichkeiten sind divers.

Leben kennt kein Alter

Zwei ältere Frauen die gemeinsam auf einer Parkbank sitzen und lachen

Heute werden Menschen viel älter und sind deutlich länger vital. Mit dieser Entwicklung steigt auch der Bedarf an alternativen Wohnformen für Seniorinnen und Senioren. Vom Betreuten Wohnen über Mehrgenerationenhäuser bis hin zu Seniorenresidenzen mit 5-Sterne-Service gibt es viele Möglichkeiten. Informieren und entscheiden Sie sich daher rechtzeitig, wie und wo Sie im Alter wohnen möchten! Zur Auswahl stehen unter anderem:

1. Betreutes Wohnen zu Hause mit Angehörigen
2. Quartierskonzepte für Senioren
3. Generationenübergreifendes Wohnen
4. Gemeinschaftliches Wohnen in Senioren-WGs
5. Betreute Wohngemeinschaften mit Zugang zu ambulanter Pflege
6. Gemeinschaftliches Wohnen in Pflege-WGs mit Rund-um-die-Uhr-Betreuung
7. Service-Wohnen in exklusiven Seniorenresidenzen wie die Tertianum Premium Residenzen

Welche Wohnform für Sie die beste Lösung ist, müssen Sie individuell für sich selbst entscheiden. Dabei sollten Sie sich fragen: Wie wichtig ist mir barrierefreies Wohnen, ein Hausnotruf-System im eigenen Zuhause, der Zugang zu ambulanter Pflege oder die Nähe zu meinen sozialen Kontakten? Verschiedene Wohnformen bieten verschiedene Vor- und Nachteile. In den Tertianum Premium Residenzen sind wir spezialisiert auf altersgerechtes Wohnen für aktive und anspruchsvolle ältere Menschen. Hier spielt nicht das Alter, sondern ein selbstbestimmtes Leben in zentraler Lage die Hauptrolle. Tertianum handelt nach dem Credo „Das Leben kennt kein Alter“, welchem Interessenten ganz klar zustimmen. Alternative Wohnkonzepte sind gefragter denn je, ob inmitten des Glockenbachviertels in München, am Ufer des Bodensees in Konstanz oder unweit des Berliner Tiergartens: Die drei Tertianum Premium Residenzen liegen in bester innerstädtischer Lage. Buntes Geschäftstreiben, viele kulturelle Einrichtungen aber auch grüne Erholungsoasen sind fußläufig und ganz schnell erreichbar. Unser alternatives Wohnkonzept ist das altersgerechte Domizil in Traumlage: Das schätzen die Bewohnerinnen und Bewohner sehr.

Generationenübergreifendes Wohnen mit Studenten

Eine Gruppe glücklicher Frauen auf dem Gelände der Tertianum Seniorenresidenz

Mit dem generationsübergreifenden Wohnprojekt »Student in Residence« hat Tertianum deutschlandweit ein Zeichen gesetzt. Die Idee hinter »Student in Residence«: Ein generationsübergreifendes Zusammenleben mit gemeinsam zu verbringender Zeit und als Gegenleistung eine gestellte Wohnung inklusive Verpflegung. Das Resultat war überwältigend und zukunftsweisend. Ein Jahr lang lebte die damalige Lehramtstudentin Marit Meinhold in der Tertianum Premium Residenz in Konstanz. Sie genoss neben einer komfortablen Unterkunft auch den hauseigenen Rundum-Service. Dafür verbrachte sie 20 Stunden im Monat gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern: spazierend, lesend, spielend und plaudernd. Ein generationenübergreifender Austausch bei dem beide Seiten enorm profitierten. Sozialer Kontakt, menschliche Wärme, Komfort und Inspiration sind eben nicht nur wichtig fürs Leben, sondern machen auch ein echtes Zuhause aus. In ihrem Blog beschreibt Marit Meinhold ihre Erfahrungen.

Lesen Sie hier die vollständigen Blog-Artikel: Zum Journal

Das Generationen-Dinner

Eine Gruppe Frauen im Restaurant bei einem Mehrgenerationendinner

Ende 2018 verlängerte das Tertianum den generationenübergreifenden Austausch mit dem Generationen-Dinner. Die Tertianum Residenz Konstanz richtete die Auftaktveranstaltung aus. Im Jahr 2019 ging das Generationen-Dinner auf Reisen. Das Dinner fand sowohl im Sommer 2019 in der preisgekrönten Tertianum Premium Residenz Berlin als auch Ende des Jahres in der Tertianum Residenz München statt. Zehn Studierende treffen zehn Bewohnerinnen und Bewohner und diskutieren beim gemeinsamen Abendessen über generationsübergreifende Themen. Auch dieses Konzept ist eine hervorragende Alternative für den Austausch zwischen Jung und Alt. So wichtig wie ein generationsübergreifender Dialog im Alltag ist, so bedeutsam sind aber eben auch alternative Wohnkonzepte im Alter. Nach einer langen Coronazwangspause wird das Generationen-Dinner im November 2022 wieder stattfinden können und der Generationenaustausch in den Tertianum Premium Residences somit gefördert.

Mehr über das Generationen-Dinner finden Sie hier.

Kommode mit Musikanlage in der Tertianum Premium Residenz Konstanz
Wohnen

Wohnen mit 24h-Room-Service

Der Drang nach Individualität und Selbstbestimmung steigt bekanntermaßen im Alter. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Tertianum Premium Residenzen leben daher eigenständig in stilvollen Wohnungen: alleinstehend oder gemeinsam als Paar. Durchdachtes Interior und kluge Schalterprogramme, extrabreite Flure und bodengleiche Duschen sowie viel Komfort bieten unsere barrierefreien Wohnungen gleichermaßen. Wer ein individuelles Zuhause mit Housekeeping wie im Hotel sucht, findet in den Tertianum Premium Residenzen die perfekte Wohnform fürs Alter.
Kultur

Kultur, Sport und Sterneküche

Alternative Wohnformen im Alter sind mehr als nur komfortable Wohnungen mit guter Aussicht. Denn es geht immer um Körper und Geist. Für das leibliche Wohl bei Tertianum sorgen neben modernen Wellnesszonen auch kulinarische Köstlichkeiten nach Rezepten des Zwei-Sterne-Kochs Tim Raue. Zudem stehen diverse Sportarten und passende Fitnessangebote sowohl für sehr aktive Bewohnerinnen und Bewohner als auch für pflegebedürftige Personen jederzeit zur Verfügung. Für Abwechslung sorgt außerdem das hauseigene Programm mit Workshops, Ausflügen und Feiern. Inspiration und kulturellen Genuss bieten die bis zu 120 Kulturveranstaltungen pro Tertianum Residenz im Jahr. Von Konzerten, Lesungen und Vorträgen jeglicher Art ist hier alles dabei.
Bücherregal und Lesetisch in der Bibliothek der Tertianum Residenz Konstanz
Lachende Seniorin mit Pflegehelferin im Altersruhesitz Tertianum
Pflege

Professionelle Pflege und Betreuung

Wer im Alltag Unterstützung und Pflege braucht, ist bei den Tertianum Residenzen in besten Händen. Jedes Haus verfügt über einen ambulanten 24h-Pflegedienst mit hochqualifiziertem Personal. Dabei ist unser Pflegeangebot ebenso vielseitig wie das echte Leben. Denn Sie können sowohl ganz individuell in Ihrer Wohnung versorgt werden oder aber ein Einzelapartment zur vollstationären Pflege beziehen.

Unsere Premium Residenzen

Alle Tertianum Häuser im Überblick

Luftaufnahme der Tertianum Premium Residenz in Berlin
Tertianum Residenz Berlin
Individuelles Metropolengefühl vis-à-vis des legendären KaDeWe.
Die Gartenanlage der exklusiven Premium Seniorenresidenz Tertianum München
Tertianum Residenz München
Einzigartige süddeutsche Lebensfreude im beliebten Glockenbachviertel.
Luftbildaufnahme der Premium Altersresidenz Tertianum Konstanz am Bodensee
Tertianum Residenz Konstanz
Erfrischende Hafenatmosphäre mit malerischer Altstadt.
Ein gemütliches Wohnzimmer in der Tertianum Seniorenwohngemeinschaft
Das dürfen Sie von uns erwarten
Ob alleinstehend oder als Paar: Unsere großzügig geschnittenen Wohnungen verbinden gehobenes Interieur-Design mit viel Gestaltungsspielraum für Ihren Neuanfang.
Haben Sie Interesse an unserem einzigartigen Alterswohnkonzept? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf!